Strona główna
Kompetente Spezialisten empfehlen, Generika und argumentieren, dass Analoga völlig sicher sind. Der Vertreter der WHO festgestellt, dass die Analoga nicht weniger wirksam als die original-Medikamente. Ihre low-cost ist nicht verbunden mit schlechter Qualität und das Fehlen einer Reihe von Kosten und relativ günstigen Kosten. Sie können daher sicher nehmen Analoga und nicht fürchten um ihre Gesundheit. Statistiken zeigen, dass die Generika im Ausland durchaus üblich sind. Dies ist eine zusätzliche Garantie der Qualität. Warum Generika für Männer Jedes Jahr mehr und mehr Männer leiden unter erektiler Dysfunktion. Dieser Begriff verhältnismäßig vor kurzem erschienen und wurde von einem bekannten Begriff "Impotenz" ersetzt, da letzterer zu allgemein war und haben nicht das Wesen des Problems erklärt. Darüber hinaus verwenden die aktive der Begriff negative Auswirkungen auf die Behandlung der Erkrankung. Erektiler Dysfunktion - ist des Mannes Unfähigkeit, genügend sexuellen Aktivität für eine volle Erektion aufrechtzuerhalten. Die überwiegende Mehrheit der jungen beginnt früher oder später Schwierigkeiten mit Erektionen auftreten. Probleme können entstehen, unabhängig von Alter, sozialem Status und Lebensstil. Die Ursache der Störung werden nervös Stress, Überspannung, anhaltende Depression. Und übermäßiger Gebrauch von Alkohol oder Drogen kann das Problem erheblich erschweren. Schnell und effizient lösen das Problem der erektilen Dysfunktion kann helfen, qualitativ hochwertige Generika Viagra, Cialis oder Levitra. Getrennt, ist es erwähnenswert, dass diese Medikamente nicht in der Lage sind, die Dysfunktion zu heilen, sondern nur zu stimulieren, die Stärkung der erektilen Funktion. Generika für Männer, Alkohol und Drogen Es bis heute wurde nicht spezifische Forschung dem Ziel, die Auswirkungen der analogen Drogen für Frauen in Kombination mit Alkohol oder Drogen zu identifizieren. Aber wir noch betrachten und analysieren die Situation. Es ist kein Geheimnis, dass Sex oft mit Alkohol oder weicher Drogen ist. Alkohol hat von Natur aus einen negativen Effekt auf die erektile Funktion. Deshalb gibt es keinen Sinn, gleichzeitig hemmen die Errichtung von Alkohol und Generika zu stärken. Das gleiche gilt über die Drogen. Natürlich, es gibt nichts in dieser Mischung fatal ist nicht, aber es empfiehlt sich noch nicht um Medikamente für Männer und Alkohol mischen / Drogen. Außerdem kann Alkohol die Entstehung und Entwicklung von Nebenwirkungen hervorrufen. Viagra Generika Das erste, was in den Sinn bei der Erwähnung von Erektionsschwierigkeiten - kommt ist eine bekannte medizinische Stimulans "Viagra". Auf dem pharmakologischen Markt die Droge erschien 1998 und gewann rasch eine hohe Popularität. Wirkstoff - Sildenafil Citrat, die Hemmung des Enzyms PDE5 verbessert Blutdruck und in der Leistengegend. Generisches viagra enthält auch einen Wirkstoff, aber inaktive Bestandteile können vom Original abweichen. Aber der Wirkstoff ist identisch, die liefert des gewünschten Effekts in der Prävention von Funktionsstörungen. Es sei darauf hingewiesen, dass die Hersteller von patentierten Medikamenten mit allen verfügbaren Mitteln versuchen, Menschen zu überzeugen Zweifel an der Wirksamkeit der analoge Mittel. Und dies trotz der Tatsache, dass Viagra Generika Bioäquivalente völlig original. Wenn dieser analogen Wert ist etwa acht mal niedriger als das Markenprodukt. Die überwiegende Mehrheit der Hersteller von analogen Arzneimittel registriert und ihre Aktivitäten werden von den zuständigen Gesundheitsbehörden geregelt. Und wenn der analogen nicht alle erforderlichen Standards - treffen wird es nur nicht erscheint auf den Markt.